SPAZIERGANG DURCH HERNALS - EINST UND HEUTE
Station Hernals

Vorortelinie, Station Hernals. Die sogenannte Vorortelinie ist eine Nebenbahn in Wien und führt vom Bahnhof Hütteldorf im Westen von Wien über den Bahnhof Wien Heiligenstadt an der Franz-Josefs-Bahn bis zum Verschiebebahnhof Brigittenau, wo sie in die Donauuferbahn einmündet. Die Strecke wird von den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) betrieben und seit 1987 von der Linie S45 der S-Bahn Wien bedient, die seit 1996 bis Wien Handelskai verkehrt. Im Jahr 2017 erhielt die S45 die Kennfarbe hellgrün zugeteilt, wobei auch die Stationen der Vorortelinie durch Elemente in dieser Farbe ergänzt wurden. Die Vorortelinie war ursprünglich Teil der vom Architekten Otto Wagner architektonisch gestalteten und vom k.k. Eisenbahnministerium für die k.k. Staatsbahnen errichteten Wiener Dampfstadtbahn. Ein Teil der heute denkmalgeschützten Strecke verläuft dabei an der Grenze zwischen den Hernalser Bezirksteilen Dornbach und Hernals. Die Station Hernals ist dabei ein original von Otto Wagner erbautes Gebäude

11  (H01) 近郊線 (=都市高速電車S 45号)

19世紀末、建築家オットー・ワーグナーが企画・設計した蒸気機関車の都市鉄道が現在の「ウィーン近郊線」の元。1987年に「都市高速電車S 45」として復活し、ドルンバッハ地区とヘルナルス地区の境目に走っている。当時の路線が記念碑として保存されており、ヘルナルス駅の駅舎はオットー・ワーグナー作のオリジナルである。

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT   -   ZURÜCK ZUM GUIDE   -  

ガイドに戻る