SPAZIERGANG DURCH HERNALS - EINST UND HEUTE
Park im Winter Schwarzenbergpark

Schwarzenbergpark. Der Schwarzenbergpark (auch: Neuwaldegger Park) war der erste Landschaftsgarten Österreichs. Feldmarschall Franz Moritz Graf von Lascy (auch: Lacy, 1725 - 1801) kaufte 1765 Schloss und Herrschaft Neuwaldegg und ließ das Gelände, das sich vom Bezirksteil Dornbach bis zur heutigen nordwestlichen Stadtgrenze erstreckt, zu einem Naturpark umgestalten; es war dies damals einer der größten Lust- und Landschaftsgärten in Europa. Ab 1801 gehörte der Park, wie das an seinem stadtzentrumsseitigen Ende anschließende Schloss Neuwaldegg, zum Besitz der Familie Schwarzenberg. 1958 kaufte die Gemeinde Wien den Schwarzenbergpark als Naherholungsgebiet. Durch den Park zieht sich vom Schloss bis zur Stadtgrenze die fast schnurgerade, 2,2 km lange Schwarzenbergallee

20NO4シュヴァルツェンベルグ公園またはノイヴェルデック公園

 オーストリア最初のイギリス風庭園。司令官のフランツ・モリッツ・ラチー伯爵(17251801)が城と周りの土地を買い取って、その土地をイギリス風庭園に造り変えヨーロッパ最大級庭園の一つになった。1801年に城も含めてシュヴァルツェンベルグ家の所有となったが、1958年にウィーン市が買い取り一般市民に開放された。庭園内に城からウィーン市境まで2.2キロメートルのまっすぐなシュヴァルツェンベルグ並木道があり、散歩道として人気がある。

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT   -   ZURÜCK ZUM GUIDE   -  

ガイドに戻る